T H EE N S E M B L E

MARCO VOLTA

© Tobias Voegelin

Marco Volta, 1969 in Turin geboren, studierte Tanz an der Tanzschule "Lo Studio" Bussoleno, Italien. Seit 1994 arbeitet er als Tänzer für verschiedene Theaterhäuser und freie Tanzkompanien in Italien, Deutschland, Österreich, der Schweiz und Irland, darunter Balletto Teatro di Torino, Tanztheater Wien, Theater Freiburg und Cois Ceim Dance Theatre.

Er war schon immer fasziniert von der Verschmelzung verschiedener Tanzstile, die ihn zur Zusammenarbeit mit Flamenco- und Urban Dance Künstlern geführt haben. Marco Volta choreografiert auch selbst. Seine Werke wurden u.a. in Seoul, New York, Turin und Basel gezeigt. Derzeit arbeitet er an einem langfristigen Forschungsprojekt als Tänzer und Choreograf zum Thema "Probe als Aufführung".

Neben dem Tanzen entwickelte er seine Lehrtätigkeit an Akademien, Theatern und Trainingsstätten für professionelle Tanzschaffende. Derzeit ist er als Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste für Bachelorstudenten des Zeitgenössischen Tanzes sowie an der Höheren Fachschule für Zeitgenössischen und Urbanen Bühnentanz tätig. Marco Volta arbeitet auch mit Kindern und Jugendlichen, unter anderem mit dem miniMIR Education Dance Program und dem Young Ensemble Hermesdance. 2015 erhielt er das Diplom für Höhere Studien in Tanzkultur der Universität Bern.