E N S E M B L E

ALBA BARRAL FERNáNDEZ

Alba Barral Fernández wurde 1979 in Lugo (Spanien) geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung in zeitgenössischem Tanz an der Espazo de Danza Universitario in Santiago de Compostela und zog später in die Niederlande, wo sie an der ArteZ University of the Arts (Arnheim) einen Bachelor-Abschluss in Tanz machte. In den folgenden Jahren arbeitete sie mit den Kompanien LeineRoebana und Suzy Blok in Amsterdam.
Im Jahr 2006 zog sie nach Barcelona und tanzte bei SenzaTempo Teatrodanza (Inés Boza/Carles Mallol). Seit 2008 ist sie Mitglied von Thomas Noone Dance (Barcelona) und tanzt Werke von Thomas Noone, Roni Haver/Guy Weizman, Johannes Wieland und Jo Strömgren (letzteres in Zusammenarbeit mit der schwedischen Tanzkompanie Norrdans). Seit 2012 ist sie auch Teil des Projekts Camaralucida (Barcelona) unter der Leitung von Lautaro Reyes. Derzeit arbeitet sie als Probenleiterin für Thomas Noone Dance und ist freies Mitglied der Gruppe La Veronal, Marcos Morau, mit der sie international auf Tournee ist. Seit 2016 ist Alba zudem zertifizierte Gyrotonic-Trainerin.