D I E H L + R I T T E R

DIEHL+RITTER ist eine international agierende gemeinnützige Kulturorganisation mit Sitz in Berlin, die Strategien und neue Fördermöglichkeiten für die Bereiche Kunst, Kultur, Kulturpolitik und Bildung entwickelt. Die Gründerin, Geschäftsführerin und Juristin Madeline Ritter konzipiert und leitet seit 2004 für die Kulturstiftung des Bundes nachhaltige Förderinitiativen zur Stärkung des Tanzes in Deutschland, darunter Tanzplan Deutschland, der 21 Millionen Euro für den Tanz generierte und international zu einem Modellprojekt wurde. Für die wegweisenden Maßnahmen zur Sicherung des Tanzerbes erhielt DIEHL+RITTER 2016 den wichtigsten Kulturerbepreis der Europäischen Union, den Europa Nostra Award. Die Unternehmergesellschaft ist Initiator und Träger von DANCE ON, Leadpartner des Europaprojekts „DANCE ON, PASS ON, DREAM ON“, Kooperativer Träger des Bundesförderprogramms TANZPAKT Stadt-Land-Bund und Kooperationspartner des 2019 in Dresden stattfindenden Tanzkongresses. DIEHL+RITTER hat zur Zeit sieben Mitarbeiterinnen, alles ausgewiesene Expertinnen in der Kulturorganisation mit langjähriger Berufserfahrung im Tanz. Madeline Ritter ist zudem stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Pina Bausch Foundation.

 

www.diehl-ritter.de